Für den Gießereimodellbau

Die zähharten Gießmassen werden vorwiegend für hochabriebfeste und langlebige Oberflächenschichten (Frontschichtguss) von Kernkästen und Modellplatten eingesetzt.

Für den Formenbau

Die weich-elastischen Typen mit ihrer sehr hohen Dehnung werden zum Bau von flexiblen Formen (ähnlich Silikon) und für Abgüsse aus verschiedensten Materialien (auch Keramik) verwendet. Die zäh-elastischen Produkte eignen sich für widerstandsfähige Formen und Formteile sowie als verschleißbeständige Beschichtungen im Sondermaschinenbau.

Für die Keramikindustrie

Elastomere Gießharze für die Herstellung von flexiblen Formen für die Keramikindustrie, Formen für Betonverguss und flexible Teile.

Für die Beton- und Bauindustrie

Herstellung von Formen und Werkzeugen für die Beton-industrie, speziell für elastische Formen zur Produktion von Betongießteilen.